Wohin entwickelt sich die Demokratie?

Seminarteilnehmer
Foto: BSBD
Seminarteilnehmer/innen - links erste Reihe: Dieter Burgard, Bürgerbeauftragter Rheinland-Pfalz
So lautet die Frage mit der sich die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer als Seminarinhalt anlässlich eines Bundesseminars in der dbb Akademie in Königswinter beschäftigten. Fast alle Bundesländer waren mit mindestens  einem Teilnehmerplatz vertreten. Nach einer kurzweiligen Vorstellungsrunde stieg man sofort in die provozierend formulierte Thematik ein.

Bundesvorsitzender René Müller als Referent startete die Referentenrunde. Sein Thema war: Populismus auch in der Gewerkschaft? Wohin geht die Reise? Nach einem kurzen Einstieg in die Thematik standen die aktuellen Probleme des bundesdeutschen Strafvollzuges im Fokus der Erörterung. Ein sich änderndes Berufsbild, fehlendes Personal und Nachwuchsmangel sind die drückenden Probleme in allen Bundesländern. Die Fehler der Landesregierungen in der Vergangenheit zeigen jetzt in der aktuellen Situation ihre negativen Auswirkungen.

Der zweite Seminartag begann mit einem interessanten Vortrag des Referenten Holger Rittinger. Sein Thema war: Wer bestimmt zukünftig das Leben der Muslime - deutsches Recht oder die Scharia?

Unterthema war "Gefangener mit Migrationshintergrund". Kollege Rittinger vermittelte zunächst mit wissenschaftlichem Hintergrund Wissen über den Islam. Dabei wies er darauf hin, dass der Koran die wichtigste textliche Grundlage des Islams ist. Trotz des sehr "trockenen" Themas gestaltete der Kollege einen spannenden und interessanten Vormittag. "Unser Land ist aus seiner Behaglichkeit herausgerissen worden" damit begann der Referent Dieter Burgard - Bürgerbeauftragter des Landes Rheinland-Pfalz - seinen Vortrag. Sein Thema lautete "Bürger und Staat - ein zunehmend kritisches Verhältnis?". Der Termin bei dem BSBD Seminar war ihm so wichtig, dass er sogar vorzeitig von einer Veranstaltung in Brüssel abreiste um sein Referat zu halten. Trotz Hitze - es war der bisher heißeste Tag des Jahres - gestaltete der Referent einen sehr informativen und aktuellen Vortrag. Auch eine These des Vortrages war: Mehr Vertrauen in den Staat durch Ernstnehmen und  Bürgernähe.

Der letzte Tag stand unter dem Thema: AfD, Chance oder Gefahr für die Demokratie. Referent und Seminarorganisator Winfried Conrad erklärte anhand der Ergebnisse der letzten Landtagswahlen den Aufstieg der AfD.

Erarbeitet wurden von der Seminargruppe auch die Ursachen, die zum Aufstieg der AfD in den einzelnen Landtagswahlen geführt haben. In einer sehr lebhaften und engagierten Podiumsdiskussion wurde das Thema: „Wer bestimmt die Politik in Deutschland, die Wähler oder die Medien?“ in Angriff genommen.

Zufrieden und gut informiert verließen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Seminarort Königswinter.

Landesverbände

Landesverbände

dbb

dbb beamtenbund und tarifunion

Zahlen Daten Fakten

Zahlen Daten Fakten

Mitgliedschaft

Mitgliedschaft

Einkommenstabellen

Einkommenstabellen

Themen A - Z

Themen A - Z

Bildquellen:
Einkommenstabellen: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Mitbestimmung und Satzung: Gerd Altmann / pixelio.de